Klang und Kontemplation 
 Christine Ockenfels 

Impuls

Foto: pixabay.com




Atme uns

Du Atem der Schöpfung,
lebendige Kraft, niemals ruhend,
in jeder Faser allen Seins
wartest du auf Entfaltung.

Wo dir Raum gewährt wird
schaffst du Ungeahntes,
weckst du die Schlafenden
und belebst Totgeglaubtes.

Es ist Zeit, die Stränge zu lösen
und die Ketten zu sprengen,
die fesseln an hohle Worte
und lähmende Formen.

Atme uns, du göttliche Ruach,
ergieße dich in jede unserer Zellen,

die sich öffnen mögen für die Wunder,
in uns und um uns sich ereignen wollend.

Vertrauen können in schweren Zeiten,
sehen können, wie Neues entsteht,
dem Schein des Untergangs zum Trotz
eintauchen in die Energie Liebe.

Frei werden für das Unmögliche,
dem Feuer der Evolution hingegeben,
Egos hineinschmelzend in das Licht,
gehalten im Netz der Liebenden.

Atme uns.

Christine Ockenfels|Pfingsten 2020