Klang und Kontemplation
Christine Ockenfels

Impuls


Gewissheit (für die Opfer der Überflutung)

Immer in den tiefen Wegeslöchern
füllt ein Engel Schlacke nach,
kreuzen Menschen deinen Weg,
die dich tragen und stützen,
die mit dir umarmt weinen
und dir das Lachen neu schenken.

Immer auf dem unenbenen Pfad
glättet ein Engel die Stolpersteine,
kreuzen Menschen deinen Weg,
die dir helfen und Mut machen,
die dir neue Perspektiven zeigen
und dich ins Morgen weiterleiten.

Immer im Angstdunkel der Welt,
wenn deine Seele ihren Glanz verliert,
zündet ein Engel dir eine Kerze an.

Flügel hat er nicht immer.

Maria Sassin
in: Wirken aus Stille